Beratung von Institutionen

Erfahrung und Austausch

Die Begleitung Sterbender durch unsere ehrenamtlichen Hospizhelferinnen und Hospizhelfer ist ein wesentlicher Teil einer guten Hospiz- und Palliativkultur z.B. in einem Alten- und Pflegeheim. Kultur bedeutet aber mehr, nämlich strukturelle und organisatorische Veränderungen, die nachhaltig angelegt sind.

In den acht stationären Einrichtungen unseres Trägers haben wir von 2012 – 2015 einen Implementierungsprozess mit initiiert und begleiten die Nachhaltigkeit bis heute.
 Detailinformationen

Wir bieten auch anderen Institutionen diese Erfahrung und das Fachwissen in Zusammenarbeit mit unserer Diakonie Akademie an. Themen für Fortbildungen oder einen Beratungsprozess können sein:

  • Abschiedsrituale
  • Umgang mit ethischen Dilemmasituationen – Ethische Fallbesprechungen
  • Grundsätze der Sterbebegleitung
  • Patientenrechte am Ende des Lebens
  • u.v.a.m.

Sie arbeiten nicht in einem Krankenhaus, Alten- und Pflegeheim?

Ob in einer Bank, einer Versicherung, einem Kaufhaus: auch hier werden Mitarbeitende mit den Themen Sterben, Tod und Trauer konfrontiert: in der Familie, im Freundeskreis, im Kollegium. Und für diese – Mitarbeitende wie Leitungskräfte – bieten wir Workshops, Informationsveranstaltungen, individuelle Beratung und Basisschulungen an, z.B. zu den Themen:

  • Umgang mit Trauer / Trauer am Arbeitsplatz – wie kann eine gute Unternehmenskultur aussehen?
    Ein Workshop für Leitungskräfte
  • Vorsorgevollmacht und Patientenverfügungen –
    Informationsveranstaltung oder Einzelberatung in Ihrem Betrieb
  • Der Letzte Hilfe Kurs für Ihre Mitarbeiterschaft –
    Basiswissen in einem 3 stündigen Kurs
     Detailinformationen

Kontaktieren Sie uns gerne und wir vereinbaren einen persönlichen Gesprächstermin.

Kontakt / Anfahrt

Kontakt / Anfahrt

Kalender / Veranstaltungen