Trauerarbeit

Unterstützung für Trauernde

  • Zum Leben gehört das Sterben und zu Sterben und Tod gehört das Trauern, um wieder zu neuem Leben zurückzufinden.
  • Wer einen nahe stehenden Menschen durch den Tod verloren hat, sehnt sich oft nach Hilfen, mit den vielfältigen Gefühlen umgehen zu können. Selbst die nächsten Verwandten und Freunde sind häufig nicht in der Lage, die Gefühle der Hinterbliebenen nachzuempfinden und auszuhalten.
  • Trauern aber wird nur durch Trauern besser. So möchten wir Betroffenen auf unterschiedliche Art und Weise Unterstützung anbieten.
  • Wir möchten Ihnen in dieser Zeit zur Seite stehen, auch wenn Sie vor dem Tod Ihres Angehörigen keinen Kontakt zu uns hatten.
  • Die Angebote werden durch Spenden finanziert und sind weitgehend kostenfrei.
    Sie stehen allen Menschen offen, unabhängig vom Alter oder der Religion.
  • Wir beraten Sie gerne.

Individuelle Trauerbegleitung

Einzelgespräche

  • Unsere MitarbeiterInnen stehen Ihnen mit ihrer Erfahrung zur Seite und bieten Ihnen persönliche Beratung und Begleitung an und bei Bedarf weitere Hilfe.

Einzelbegleitung 

  • Sie können für einen begrenzten Zeitraum durch persönliche Gesprächsangebote unserer ehrenamtlichen TrauerbegleiterInnen unterstützt werden. 

Treffpunkt für Trauernde

  • Der Treffpunkt für Trauernde ist ein Ort, an dem Sie sich mit erfahrenen TrauerbegleiterInnen und anderen Betroffenen über Ihre Trauer austauschen können.

    Hier ist in einem geschützten Raum Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen, Informationen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

    Jede und jeder ist willkommen. Das kostenlose Angebot bedarf keiner Anmeldung.

  • Unser Treffpunkt ist regelmäßig geöffnet an
    Jeden 1. und 3. Freitag im Monat
    von 16.00 – 17.30 Uhr im Netzwerkcafé
Aktuelle Termine
Treffpunkt für Trauernde
Fr, Apr 20
Treffpunkt für Trauernde
Treffpunkt für Trauernde
Fr, Mai 04
Treffpunkt für Trauernde
Treffpunkt für Trauernde
Fr, Mai 18
Treffpunkt für Trauernde

Geschlossene Trauergruppe

  • Wir möchten Betroffene ermutigen, mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen, die ähnliche Verluste erlitten haben.
    In der geschlossenen Trauergruppe ist Zeit zum Erzählen, Gedenken und Zuhören. Gemeinsam entstehen so Wege aus der Trauer, kann wieder Kraft und Lebensmut geschöpft werden.
  • Die Trauergruppe wird von professionellen TrauerbegleiterInnen angeleitet. Alljährlich von Ende Januar bis Mai treffen sich die TeilnehmerInnen alle zwei Wochen im Netzwerkcafé.
    Anmeldung ist erforderlich.
  • Weitere Informationen erhalten Sie im Hospizbüro

Musik Gedenken Gedanken

  • Diese Stunde für Trauernde findet seit 2002 alljährlich im November statt. Zu Texten aus Lyrik und Prosa wird Musik gespielt.
  • Zusammen mit dem Ritual „Ich zünde eine Kerze für Dich an“ eröffnet diese Stunde Zeit und Raum für Erinnerungen, Gedanken und auch Tränen.
  • Im Anschluss daran ist bei Tee und Kaffee Gelegenheit für Begegnungen. HospizhelferInnen stehen als GesprächspartnerInnen bereit.

    Alljährlich am Totensonntag in der Neuen Kirche. Keine Anmeldung erforderlich.

Trauerangebote in Wuppertal
und Umgebung

In der PDF haben wir Ihnen übersichtlich die Trauerangebote in Wuppertal und Umgebung zusammen gestellt.

Weitere Informationen

Weiterführende Seiten
  Links

Für Sie gelesen
  Literaturempfehlungen

  Weitere Veranstaltungen

Kontakt / Anfahrt

Kontakt / Anfahrt

Kalender / Veranstaltungen