Wir sind für Sie da – auch während der Coronakrise…
Gerne beraten wir Sie persönlich in unserem NetzwerkCafé.

Liebe interessierte Besucher*innen unsere Homepage,

aufgrund der steigenden Infektionsszahlen hier in Wuppertal, mussten auch wir bedenken, welche Angebote unter welchen Auflagen noch weiter möglich sind. Sie alle wissen, dass sich zurzeit täglich die Situation ändern kann.
Wir bitten Sie, ggf. aktuell im Hospizbüro nachzufragen, ob eine Veranstaltung stattfindet. Wir bemühen uns, die Homepage immer aktuell anzupassen.

Momentan mussten wir für das NetzwerkCafé die durchgängige Maskenpflicht bei allen Veranstaltungen einführen.
Das angepasste Hygienekonzept finden Sie hier → (PDF)

Die Wuppertaler Thementage, die mit großer Resonanz in diesem Jahr das erste Mal stattgefunden haben, werden ebenfalls coronabedingt nicht in gleicher Weise stattfinden.
Geplant ist, dass am Freitagabend ein kulturelles Angebot stattfindet. Die bereits geplante Veranstaltung am Samstag mit Workshops und verschiedenen Referent*innen verlegen wir auf das Jahr 2022.

Rufen Sie uns gerne an. Wir freuen uns auf Sie!

Orte für unsere Trauer

Wir können in diesem Jahr nicht gemeinsam Kerzen entzünden und unserer Verstorbenen gedenken. So schaffen wir andere Orte, um der Trauer und dem Gedenken einen Raum zu geben.
Einen Ort und eine Zeit, wo wir uns miteinander verbunden fühlen können.

Die Offene Kirche

Wir laden Sie am Ewigkeitssonntag am 22. November 2020 von 14.00 – 17.00 Uhr in die Neue Kirche ein.

Ein Trauerritual für Zuhause

Eine Kerze entzünden, einen Text lesen, eine passende Musik hören – Rituale helfen uns in schwierigen Zeiten und können unseren Gefühlen Ausdruck verleihen.

Detailinfos zur Veranstaltung und zu dem Trauerritual finden Sie → hier

Benötigen Sie akut Hilfe? Vielleicht finden Sie hier schon einige Antworten. Zögern Sie nicht, uns anzurufen.

Philosophie

Wir möchten

Unser Hospizdienst möchte eine neue Kultur des Abschiednehmens und des menschenwürdigen Sterbens in die Gesellschaft tragen. Eine Kultur, die das Leben und mit ihm sein Vergehen und ständiges Neu-Beginnen bewusst bejaht.
Aktuelles

Events & Projekte

Hier finden Sie unsere aktuellen Aktivitäten. Von Feierlichkeiten, Spendenaktionen und vielen Projekten. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben sollten, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Hospiz macht Schule

HospizhelferInnen mit pädagogischer Erfahrung kommen mit Kindern und Jugendlichen ins Gespräch
Interviews mit Unseren Ehrenamtlichen

Was uns bewegt

  • Bettina
    Hartusch
    anemptytextlline
  • Markus
    Welz
    anemptytextlline
  • Susanne
    Fudickar
    anemptytextlline
  • Martina
    Tausche
    anemptytextlline
  • Antonilda
    Pölling
    anemptytextlline
  • Egbert
    Giesen
    anemptytextlline
  • Brigitte
    Pacholleck
    anemptytextlline
  • Renate
    Materne
    anemptytextlline
Angebote und Veranstaltungen

Programm 2019/2020

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es zur Zeit keine Neuauflage unseres Programmes.

Wir stellen Ihnen das Programm von 2019/2020 weiterhin an dieser Stelle zur Verfügung, da Sie so einen Überblick über unsere Angebote bekommen.

Im neuen Jahr wird es vermutlich neue Angebote im Online-Format geben. Geplant ist dies auf jeden Fall für den Letzten-Hilfe-Kurs. Über alle weiteren Planungen und Ideen halten wir Sie über die Homepage auf dem Laufenden oder rufen Sie uns gerne jederzeit an.


Wir beraten Sie telefonisch aber auch persönlich.

Gerne lassen wir Ihnen ein gedrucktes Exemplar zukommen. Sprechen Sie uns an.

Für Sie gelesen

»Alles still auf einmal«

»Mit nur sechs Jahren versteht Zach mehr von Herz und Seele als die Erwachsenen um ihn herum.« The Washington Post


Aufgeregt versteckt sich Zach mit seinen Klassenkameraden im Wandschrank. Es ist heiß und stickig und eng. Draußen fallen Schüsse − drinnen ahnt Zach, dass etwas Schreckliches geschieht. Er wird schließlich gerettet, aber sein älterer Bruder Andy stirbt, und nichts wird je wieder wie früher sein.

Die Familie droht an dem Verlust zu zerbrechen. Doch es ist ausgerechnet der kleine Zach, der die Menschen, die er liebt, aus der Verzweiflung führt.


Weitere Literatur zum Thema Tod, Sterben, Sterbebegleitung,…

finden Sie hier:

    Kontakt / Anfahrt

    Kontakt / Anfahrt

    Kalender / Veranstaltungen